Wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz ermitteln die Spezialisten des Arbeitsbereichs Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen gegen einen 29-jährigen Hühnerhalter.

Mehrere tote Hühner entdeckt

Am Sonntagabend, den 31.01.21, gegen 19 Uhr, wurde das Polizeirevier Pfullingen von einer Zeugin alarmiert, die an einem Hühnerstall auf der Gemarkung Sonnenbühl mehrere tote Tiere entdeckt hatte. Bei einer Überprüfung stießen die Polizeibeamten in dem Stall auf zahlreiche verendete Tiere.

Desolate Haltungsbedingungen

Entsprechende Überprüfungen weiterer Ställe des Halters zeigten gleiche desolate Haltungsbedingungen. Neben völlig verschmutzten Ställen, fehlendem Futter und Wasser wurden auch hier zahlreiche, deutlich unterversorgte und bereits verendete Tiere aufgefunden. Die noch lebenden Hühner wurden von den Polizeibeamten notdürftig mit Wasser und Futter versorgt. In die noch andauernden Ermittlungen wurde auch ein Amtstierarzt und das Veterinäramt eingebunden