Nach Zeugen zu einer Auseinandersetzung, die sich am frühen Sonntagmorgen vor einer Diskothek in der Reutlinger Straße in Tübingen zugetragen haben soll und der Polizei erst nachträglich angezeigt wurde, sucht das Kriminalkommissariat Tübingen.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatte sich ein 21-Jähriger mit drei Begleitern in der Diskothek aufgehalten und diese zwischen 3 und 5 Uhr verlassen. Im Außenbereich des Lokals soll es dann zu einer Auseinandersetzung mit einem Unbekannten gekommen sein, bei der der 21-Jährige niedergeschlagen wurde.

Zustand wurde immer schlechter

Während der Heimfahrt ging es dem jungen Mann dann immer schlechter, woraufhin ihn seine Begleiter ins Krankenhaus nach Esslingen brachten. Dort wurden bei ihm lebensgefährliche Verletzungen diagnostiziert, weshalb er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Heilbronn geflogen werden musste.

Zeugenaufruf

Das Kriminalkommissariat Tübingen ermittelt und hat folgende Fragen an mögliche Zeugen: Hat jemand die vier Männer in der Diskothek gesehen und kann Hinweise zum Verlauf des Abends geben? Hat jemand außerhalb der Diskothek die Auseinandersetzung beobachtet? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tübingen unter Telefon 07071/972-8660 entgegen