Eine handfeste Schlägerei hat sich am Freitagabend gegen 20.45 Uhr unter mehreren jungen Erwachsenen und einem Mitarbeiter einer in der Reutlinger Straße ansässigen Firma ereignet. Der 61-Jährige forderte die auf dem Firmenparkplatz aufhältigen Personen im Alter von 17 bis 23 Jahren auf, den Ort zu verlassen und den entstandenen Müll zu beseitigen. Ersten Ermittlungen zufolge missfiel diese Anweisung einer 17-Jährigen, wonach eine Schlägerei unter mindestens fünf Personen entstand. Der 61-Jährige trug leichte Blessuren sowie den Verlust seiner Brille und seines Mobiltelefons davon. Das Polizeirevier Tübingen hat die Ermittlungen aufgenommen.