In ein Firmengebäude sind bislang unbekannte Täter im Reutlinger Stadtteil Degerschlacht eingebrochen. Die Unbekannten gelangten durch Aufhebeln eines Fensters in das Gebäudeinnere und brachen diverse Türen und Schränke auf. Beim Verlassen des Objekts wurde ein Pulverfeuerlöscher versprüht, dessen Dampf einen Brandalarm am Gebäude auslöste und einen Einsatz der Feuerwehr und Polizei erforderlich machte. Hierbei konnte der Einbruch festgestellt werden. Ob etwas entwendet wurde, bedarf weiterer Ermittlungen, die durch den Polizeiposten Reutlingen-West übernommen wurden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Spurensicherung wurde durch Spezialisten der Kriminalpolizei übernommen.

Das könnte dich auch interessieren:

Stadtgespräch Ralph Bausinger über die Sehnsucht nach Normalität Der Weg ist noch weit

Reutlingen