Reutlingen: Versuchter Raub

Am Freitagabend hat ein junger Mann vergeblich versucht, einer Fußgängerin den Schlüsselbund zu entreißen. Gegen 19.30 Uhr ging eine 27-jährige Frau aus Reutlingen auf der Aulberstraße in Richtung ihres dort geparkten Pkw. Auf dem Weg versperrte ihr ein junger Mann plötzlich den Weg. Er forderte sie zunächst auf, ihre mitgeführte Getränkedose auszuhändigen, was die 27-Jährige auch tat. Als er auch ihren Schlüsselbund forderte, verweigerte diese die Aushändigung.
Der Täter versuchte daraufhin, ihr den Schlüsselbund zu entreißen. Als zwei Passantinnen die Situation bemerkten und einschritten, flüchtete der Täter. Nach dem Täter wurde daraufhin eine Fahndung eingeleitet, bei der mehrere Streifenwagenbesatzungen eingesetzt waren. Der Täter, ein 21-jähriger Mann aus Walddorfhäslach, konnte kurze Zeit später durch eine Streife festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen nach den genauen Hintergründen dauern noch an.

Pfullingen: Vorfahrt missachtet

Am Freitagnachmittag ist es gegen 14.10 Uhr im Kreuzungsbereich des Elisenwegs mit der Achalmstraße zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Pedelec-Fahrer gekommen. Ein 22-jähriger Skoda-Fahrer befuhr die Achalmstraße in Fahrtrichtung Elisenweg und wollte den Kreuzungsbereich geradeaus in Richtung Bergstraße fortsetzen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 55-jährigen Pedelec-Fahrers, der den abschüssigen Elisenweg in Richtung Große Heerstraße befuhr.
Der Pedelec-Fahrer, der einen Helm trug, krachte in die linke Fahrzeugseite des 22-Jährigen und zog sich durch den Aufprall auf das Fahrzeug und den Sturz auf die Fahrbahn schwere Verletzungen zu. Er musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf circa 2.000 Euro geschätzt.