Motorradfahrer mit Van zusammengestoßen

Leichte Verletzungen hat ein Motorradfahrer beim Zusammenstoß mit einem Van am Dienstagnachmittag erlitten. Der 20-Jährige war mit seiner BMW gegen 16.30 Uhr auf der Seeburger Steige in Richtung Münsingen unterwegs. Vor einer scharfen Rechtskurve bemerkte der Biker, dass er vermutlich zu schnell unterwegs war.
Daraufhin bremste er stark ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender, 65 Jahre alter Lenker eines Renault Trucks versuchte vergeblich, durch ein Ausweichmanöver ins Bankett einen Zusammenstoß zu verhindern. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte in eine Klinik gebracht.
An den beiden Fahrzeugen war ein Schaden in Höhe von zirka 11.500 Euro entstanden.

Bad Urach: In die Leitplanken gekracht

Ihren Führerschein abgeben musste eine 58-Jährige, die am Dienstagmittag auf der L 250 mit ihrem Ford Fiesta in die Leitplanken gekracht ist.
Die Frau war gegen 12.25 Uhr mit ihrem Wagen von Hülben in Richtung Bad Urach die Steige abwärts unterwegs, als sie im Verlauf einer Linkskurve zunächst nach links von der Fahrbahn abkam. Dort überfuhr sie einen Leitpfosten und krachte in die Leitplanken. Nachfolgend fuhr sie mehrere Meter auf dem Grünstreifen entlang, bevor sie erneut in die Leitplanken prallte, wo ihr Fahrzeug letztendlich erheblich beschädigt zum Stehen kam. Bei der Unfallaufnahme wurde bei der Frau erheblicher Alkoholgeruch festgestellt. Eine entsprechende Überprüfung ergab einen vorläufigen Wert von mehr als zwei Promille. Ihr Führerschein wurde noch an Ort und Stelle beschlagnahmt und eine Blutentnahme angeordnet. Der Ford war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er von einem Abschleppdienst geborgen werden musste. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt etwa 2.000 Euro geschätzt.

Reutlingen: Food-Truck aufgebrochen

Ein auf einem Parkplatz in der Straße Am Heilbrunnen stehender Food-Truck ist in der Zeit zwischen Dienstag, 14.30 Uhr, und Mittwoch, 5.15 Uhr, ins Visier eines Kriminellen geraten. Der noch unbekannte Täter hebelte die Tür des Verkaufswagens auf und entwendete aus der Wechselgeldkasse Bargeld, mit dem er sich anschließend aus dem Staub machte. Das Polizeirevier Reutlingen ermittelt.

Engstingen: Einbruch in Verwaltungsgebäude

Ein Verwaltungsgebäude in der Keltenstraße ist in der Nacht zum Mittwoch zum Ziel eines Einbrechers geworden. In der Zeit zwischen 17 Uhr und 6.40 Uhr brach der Unbekannte ein Fenster auf und stieg ins Gebäude ein. Auf seiner Suche nach Wertgegenständen, bei der er auch Innentüren gewaltsam öffnete, stieß er auf Bargeld, das er mitgehen ließ. Der angerichtete Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Der Polizeiposten Alb hat mit Unterstützung von Kriminaltechnikern zur Spurensicherung die Ermittlungen aufgenommen.