Trochtelfingen: Betrunkener schrammt an Leitplanke entlang

Der 39-Jährige befuhr mit seinem Ford Mondeo kurz nach 19 Uhr die B 313 von Großengstingen herkommend in Richtung Trochtelfingen.
Während der Fahrt kam der Mann mit seinem Wagen zunächst nach rechts von der Straße ab. Im Anschluss überfuhr er mehrere Meter weit das angrenzende Bankett und eine beginnende Leitplanke. Danach wurde das Fahrzeug nach links abgewiesen und prallte gegen die dortige Leitplanke. An dieser schrammte der Ford mehr als100 Meter entlang, bis er zum Stehen kam. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine starke Alkoholfahne bei dem Unfallverursacher fest. Worauf er neben einer Blutentnahme auch seine Fahrerlaubnis abgeben musste. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde abgeschleppt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Reutlingen: Rotlicht missachtet

Ein Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Pkw hat sich am Montagmittag an der Kreuzung Föhrstraße/Rommelsbacher Straße ereignet. Eine 76-Jährige war gegen 11.50 Uhr mit ihrem Mercedes auf der Föhrstraße in Richtung Rommelsbacher Straße unterwegs und wollte diese geradeaus in Richtung B 28 überqueren. Dabei missachtete sie die rote Ampel, sodass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Sattelzug eines 63-Jährigen kam.
Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 13.000 Euro. Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Im Zuge der Unfallaufnahme, Abschlepp- und Reinigungsarbeiten mussten Teile der Rommelsbacher Straße zeitweise gesperrt werden, was zu leichten Verkehrsbehinderungen führte.