Die Frau war gegen 21 Uhr mit ihrem Pkw Ssangyong im Kirchgässle in Richtung Sommerhalde unterwegs, als sie zunächst die Bordsteinkante touchierte und nachfolgend nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dabei überfuhr sie den Gehweg, bevor ihr Wagen mit großer Wucht gegen eine Gartenmauer krachte, wo er zum Stehen kam. Die Seniorin blieb zum Glück unverletzt.

Zwei Promille im Blut und ein Sachschaden von rund 7000 Euro

Eine Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit der Frau ergab einen vorläufigen Alkoholwert von mehr als zwei Promille. Ihr Führerschein wurde noch am Unfallort einbehalten und eine Blutentnahme angeordnet. Ihr Wagen, an dem ein Sachschaden von geschätzten 7.000 Euro entstanden war, wurde von einem Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert.