Ein Mann hat sich am Mittwochmittag beim Nonnenhaus vor einem kleinen Kind entblößt und ist kurze Zeit später von der Polizei vorläufig festgenommen worden. Der 60-Jährige öffnete gegen 13 Uhr seine Hose und zeigte sich gegenüber dem dreijährigen Kind unsittlich. Beamte des Polizeipostens Innenstadt konnten den polizeibekannten Mann kurz darauf an der Ecke Metzgergasse/Beim Nonnenhaus an der dortigen Fußgängerbrücke des Ammerkanals antreffen und vorläufig festnehmen. Das Kriminalkommissariat Tübingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen.