Das Polizeirevier Reutlingen sucht unter Telefon 07121/942-3333 nach Zeugen zu einer heftigen Auseinandersetzung zweier junger Männer am Dienstagabend am ZOB. Ein 18-Jähriger ging gegen 18.15 Uhr mit einer etwa 15-köpfigen Gruppe auf einen Gleichaltrigen und seinen Begleiter am Skaterpark zu. Da es in der Vergangenheit schon des Öfteren Auseinandersetzungen zwischen den beiden gab, ging der Angegangene in Richtung ZOB weg. Er wurde jedoch auf Höhe der kleinen Echazbrücke eingeholt. Ersten Schlägen konnte er gerade noch ausweichen. Auf Höhe der ersten Bushaltestelle in Richtung Stadthalle wurde der Flüchtende von dem Angreifer eingeholt, in den Schwitzkasten genommen und zu Boden gebracht. Anschließend schlug er auf sein Opfer ein.

Passanten helfen

Mehreren Passanten gelang es, die Kontrahenten zu trennen und die Polizei zu verständigen. Bis zum Eintreffen der Beamten vor Ort, waren der Schläger und seine Begleiter zunächst geflüchtet. Er konnte jedoch im Rahmen der Fahndung angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurde er im Laufe des Abends auf freien Fuß gesetzt. Der Angegriffene zog sich mehrere Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

Das könnte dich auch interessieren: