Ein Auffahrunfall mit drei verletzten Personen sowie einem Sachschaden von insgesamt 10.000 Euro hat sich am Mittwochnachmittag, gegen 17 Uhr, auf der Bundesstraße 312 zwischen Lichtenstein-Unterhausen und Pfullingen in Fahrtrichtung Reutlingen ereignet.

Mit großer Wucht aufgefahren

Der 36-jährige Fahrer eines Skoda musste aufgrund einer roten Ampel an der Einmündung zur K 6729 (Klosterstraße) anhalten. Der hinter ihm fahrende 80-jährige Fahrer eines VW Caddy erkannte dies offenbar zu spät und fuhr mit großer Wucht auf den wartenden Skoda auf.

80-Jähriger schwer verletzt

Hierbei erlitt der 80-Jährige schwere Verletzungen und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug gerettet werden. Der Skoda-Fahrer sowie seine 34-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall so stark beschädigt, dass sie von Abschleppunternehmen abtransportiert werden mussten. Während der Unfallaufnahme und den Aufräumarbeiten wurde die Bundesstraße zeitweise voll gesperrt, in der Folge kam es zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen.