Nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt worden ist ein achtjähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in der Krämerstraße. Gegen 15 Uhr war eine 79-Jährige mit ihrem Citroen auf der Straße in Richtung Kaiserstraße unterwegs. Dabei stieß sie mit dem Jungen zusammen, der mit seinem Fahrrad vom linken Gehweg aus auf die Krämerstraße gefahren war. Der Rettungsdienst brachte ihn anschließend zur weiteren Untersuchung in eine Klinik. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Sturz ohne Beteiligung Dritter

Schwere Verletzungen hat ein 53-Jähriger beim Sturz von seinem Fahrrad am Sonntagnachmittag erlitten. Der Mann war kurz nach 17 Uhr auf der Lindachstraße unterwegs und stürzte ersten Erkenntnissen zufolge im Bereich der Einmündung zur Metzstraße ohne eine Beteiligung Dritter zu Boden. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden musste