Nach ersten Erkenntnissen war es dort gegen 22.40 Uhr zwischen den 30 und 42 Jahre alten Männern zunächst zu verbalen Streitigkeiten gekommen, die in einer körperlichen Auseinandersetzung mündeten.
Beide sollen dabei auch mit Holzstöcken aufeinander eingeschlagen haben. Der 30-Jährige wurde anschließend vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in eine Klinik gebracht. Der 42-Jährige wurde vor Ort behandelt. Auch ein 34-Jähriger, der noch versucht hatte, den Streit zu schlichten, erlitt nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen.