Zwei jeweils 17-jährige Jugendliche sind am Freitagnachmittag von drei bislang unbekannten männlichen Tätern bedroht und ausgeraubt worden. Gegen 15:00 Uhr gingen die zwei Geschädigten die Fußgängerunterführung unter der B28 / Stuttgarter Straße in Richtung des Park & Ride Parkplatzes in der Straße Am Heilbrunnen. Aus dieser Richtung kam Ihnen in der Unterführung eine Personengruppe entgegen die sie ansprachen und zur Herausgabe ihrer Geldbeutel sowie ihrer Personalausweise aufforderten. Nachdem einer der Jugendlichen sich zunächst weigerte seinen Gelbeutel zu übergeben, zog einer der Täter ein Messer und bedrohte den 17-jährigen. Daraufhin händigte der Jugendliche auch seine Geldbörse an die Tätergruppe aus, die sich direkt im Anschluss in Richtung des Parkplatzes entfernten. Die drei Täter wurden wie folgt beschrieben: Alle drei männlich, circa 17-20 Jahre alt, bekleidet mit dunklen Mützen beziehungsweise Kapuzen. Zudem trugen alle drei einen Mund-Nasen Schutz und sprachen mit jugendtypischem Slang. Zeugen die sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, insbesondere ein Mann und eine Frau die jeweils zeitversetzt während der Tathandlung an der Gruppe vorbei liefen, werden gebeten sich beim Polizeirevier Reutlingen unter der Rufnummer 07121 942-3333 zu melden.