Zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen ist es am Dienstagmorgen, den 9.02.21, auf der Bantlinstraße gekommen.

Keine Verletzten - Hoher Sachschaden

Kurz nach acht Uhr befuhr eine 59-Jährige mit ihrem Mazda MX5 die linke Geradeausspur in Richtung Tübingen. Zu spät erkannte sie, dass der vorausfahrende, 41 Jahre alte Lenker eines Audi A3 verkehrsbedingt bremsen musste und fuhr auf diesen auf. Der A3 prallte daraufhin noch auf einen vor ihm befindlichen und ebenfalls bremsenden Audi A6 eines 31-Jährigen. Ein 18-Jähriger bemerkte die vor ihm abbremsenden Fahrzeuge ebenfalls zu spät und touchierte mit seinem Opel Corsa noch den Mazda. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Sowohl der Mazda als auch der A3 mussten abgeschleppt werden.