Am Montagabend ist die Polizei in Plochingen wegen der Bedrohung einer Personengruppe im Bereich „Am Fischbrunnen“ ausgerückt.

Laut Polizeibericht war gegen 21:30 Uhr zwischen der mehrköpfigen Gruppe und einem 25-jährigen Syrer eine verbale Auseinandersetzung entstanden. In deren Verlauf zog der 25-Jährige ein Messer und bedrohte seine Gegner damit.

Mit Hilfe eines Polizeihubschraubers konnte der Tatverdächtige von den Einsatzkräften gestellt und festgenommen werden und befindet sich derzeit in Gewahrsam. Wie die Polizei berichtet, stand der junge Mann unter Alkoholeinfluss und leistete bei der Festnahme erheblichen Widerstand.

Hubschrauber bereits im Einsatz

Wegen einer Fahndung früher am Abend war der Polizeihubschrauber zum Zeitpunkt der Bedrohung bereits im Einsatz. Vor dem Gymnasium in Plochingen waren der Polizei gegen 21 Uhr verdächtige Personen gemeldet worden. Nach bislang vorliegenden Informationen sei jedoch in diesem Fall von keinem aktuellen Einbruchsversuch auszugehen, so die Polizei weiter. Die Ermittlungen laufen.

Bei beiden Einsätzen gab es keine Verletzten.

Das könnte dich auch interessieren:

Brand am Flughafen Münster Osnabrück 70 parkende Autos brennen in Parkhaus

Münster/Osnabrück