Zwei Leichtverletzte, ein Blechschaden in Höhe von zirka 30.000 Euro und zwei nicht mehr fahrtaugliche Pkw sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagvormittag. Gegen 11.10 Uhr befuhr ein 54-Jähriger mit einem Mercedes Vito die B 464 von Eningen kommend in Richtung Reutlingen. Vor der Einmündung der Marktstraße übersah er wohl aufgrund einer Unachtsamkeit die Rot zeigende Ampel.
Darauf kam es zur Kollision mit dem Toyota Prius eines 34 Jahre alten Mannes, der von der Marktstraße aus die Bundesstraße in Richtung Südbahnhof überqueren wollte. Beim Zusammenstoß verletzten sich beide Fahrer leicht.