Reutlingen Mit Messer verletzt

Reutlingen / swp 05.08.2018

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung ist es am Samstag kurz vor 22.30 Uhr im Bereich der Lederstraße bei der dortigen Glasbrücke gekommen. Eine bislang unbekannte männliche Person, welche in Begleitung von zwei Frauen war, verletzte zwei 22 und 25 Jahre alte Männer aus bislang nicht bekanntem Grund mit einem Messer leicht am Arm beziehungsweise am Hals. Als einer der Geschädigten daraufhin mit seinem Handy die Polizei verständigen wollte, riss ihm der Täter das Handy aus der Hand und warf es von der Brücke. Anschließend entfernte er sich mit seinen beiden Begleiterinnen. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel