Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen, gegen sieben Uhr, auf der Schieferstraße/B28 ereignet hat. Eine 28-jährige VW Polo-Lenkerin fuhr auf der Schieferstraße in südliche Richtung und wollte auf Höhe eines Baumarktes wenden. Als sie mit dem Wendemanöver begann, übersah sie einen entgegenkommenden, bevorrechtigten VW-Bus eines Rettungsdienstes, dessen 21 Jahre alter Fahrer von der Bantlinstraße herkommend die Kreuzung auf der linken Fahrspur geradeaus passieren wollte. Der Fahrer bremste noch und wich nach rechts aus, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern. Der VW-Bus wurde nach rechts abgewiesen und stieß dort gegen ein Verkehrsschild und einen Baum. Das Rettungsdienstfahrzeug war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 71 21) 942-33 33 beim Polizeirevier Reutlingen zu melden.