Im Rahmen einer Fahndung ist es in Reutlingen am frühen Sonntagmorgen zur Festnahme zweier Tatverdächtiger nach einem Raubüberfall gekommen.

Ersten Ermittlungen zufolge hatten zwei syrische Flüchtlinge um kurz nach sechs Uhr im Bereich der Burkhardt-Weber-Straße einen 21-jährigen Mann zusammengeschlagen und ihm die Jacke mit Geldbörse und einem Iphone X entwendet.

Bei der Fahndung nach den Tätern konnte durch eine Streife im Bereich der Föhrstraße beobachtet werden, wie die zwei Tatverdächtigen eine Jacke weggeworfen hatten, als sie die Streife erkannten. Die Beamten konnten feststellen, dass es sich dabei um die Jacke des Opfers handelte.

Der Schlüssel des Geschädigten wurde in der Hosentasche eines der beiden Tatverdächtigen aufgefunden.