Am ersten Mai haben Unbekannte auf der Ortsdurchfahrtsstraße eine Radarkontrolle geschmückt. Mit der Aktion wollten die Täter wohl auf die zur Zeit stillliegenden Tunnelbaupläne des Lichtensteiner Bürgermeisters Peter Nußbaum erinnern. Der Bürgermeister plant bereits seit einigen Monaten den Bau einer Ortsumgehung. Eine Möglichkeit dafür wäre ein Tunnel, der ganz Unterhausen durchquert. Allerdings keiner in bergmännischer Bauweise wie der Reutlinger Scheibengipfel-Tunnel, sondern ein gedeckelter wie der am Pfullinger Ursulaberg. Ein Bild des Mai-Streiches geht zur Zeit auf Facebook in der Region viral und wird von vielen Nutzern positiv aufgenommen.

Das könnte dich auch interessieren: