Am Donnerstagabend ist es auf einem Waldweg zwischen der Straße Vor dem Großholz und Kirchentellinsfurt zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Ein 58-jähriger Pedelec-Fahrer wurde zunächst gegen 21 Uhr von Angehörigen als vermisst gemeldet, da er von einer Tour nicht zurückkam. Im Rahmen einer Suchaktion, an der unter anderem ein Polizeihubschrauber beteiligt war, konnte er gegen 24 Uhr durch Angehörige aufgefunden werden.
Nach bisherigem Ermittlungsstand stand geriet der Verunfallte ohne Fremdeinwirkung vom Weg ab und stürzte einen Abhang hinunter. Hierbei zog er sich schwerste Verletzungen zu, denen er noch an der Unfallstelle erlag. Zum Ausleuchten der Unfallstelle und zur Bergung der Person war die Feuerwehr von Kirchentellinsfurt mit vier Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften vor Ort.