Reutlingen Junge Frau war eingeklemmt

swp 25.01.2017

Gegen Mitternacht stoppte die 21-Jährige ihr Auto in einer abschüssigen Garagenzufahrt in der Mössingerstraße und stieg aus. Plötzlich rollte das nicht ausreichend gesicherte Auto los und klemmte die Beine der vor dem Auto stehenden Fahrerin zwischen dem Garagentor und der Fahrzeugfront ein. Vergeblich versuchte die junge Frau sich selbst zu befreien, bevor sie lautstark um Hilfe rief. Anwohner hörten sie zum Glück, kamen und setzten das Fahrzeug zurück. Der hinzugerufene Rettungsdienst brachte die Leichtverletzte zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei schloss einen technischen Defekt aus. Offenbar ist vor dem Aussteigen die Handbremse nicht fest genug angezogen worden.