Ein hoher Sachschaden in Höhe von geschätzten 120.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag entstanden. Ein 34-Jähriger war um 13 Uhr mit einem Kleinlaster auf der Kreisstraße zwischen Altenburg und Kirchentellinsfurt unterwegs. An der Auffahrt zur B 464 ordnete er sich zunächst auf dem Linksabbiegestreifen ein. Ohne auf den Verkehr zu achten, zog der Fahrer nach rechts, um geradeaus weiterzufahren. Ein daneben fahrender, 58 Jahre alter Porsche-Lenker hatte trotz eines Ausweichmanövers keine Chance, eine Kollision mit seinem Cayenne zu vermeiden. An beiden Fahrzeugen entstand nach ersten Schätzungen wirtschaftlicher Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden.

Das könnte dich auch interessieren: