Reutlingen / swp  Uhr

Zum Klinikum am Steinenberg sind Feuerwehr und Polizei am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr ausgerückt. Zwischen der Rettungswache und dem Parkhaus des Klinikums war es zu einem Brand mit entsprechender Rauchentwicklung gekommen. Die Mitarbeiter der Wache verließen vorsorglich das Gebäude.

Laubhaufen in Flammen aufgegangen

Nach derzeitigen Erkenntnissen war in dem Zwischenraum zwischen den beiden Gebäuden ein Laubhaufen in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr, die aufgrund der Meldung und eines durch den Rauch im Gebäude der Rettungswache ausgelösten Brandmeldealarms mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort war, löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Auch entstand kein nennenswerter Sachschaden. Die Brandursache steht nicht genau fest, wobei aufgrund der Gesamtumstände eine weggeworfene Zigarettenkippe als Auslöser des Feuers in Betracht kommt.

Das könnte dich auch interessieren:

Bei einem bundesweiten Aktionstag gegen Hasspostings im Internet durchsucht die Polizei Wohnungen auch in Reutlingen.