Rottenburg Fußgänger übersehen

Rottenburg / swp 13.02.2019

Ein schwer verletzter Fußgänger und ungefähr 1500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles der sich am frühen Mittwochmorgen am Kreisverkehr in der Tübinger Straße ereignet hat. Gegen vier Uhr wollte ein 80-jähriger Renault-Fahrer den Kreisverkehr in Richtung Poststraße verlassen. Hierbei übersah er einen 53-jährigen Fußgänger, der sich bereits auf der Straße befand, um diese zu überqueren. Der Fußgänger wurde vom Pkw erfasst und dabei so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst zur intensivmedizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel