Auseinandersetzung Flüchtlinge: Streit in Unterkunft

Reutlingen / swp 17.05.2018

Gegen zwei 20 und 36 Jahre alte Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft in der Allensteiner Straße ermittelt das Polizeirevier Reutlingen, nachdem die beiden am frühen Mittwochmorgen dort aneinander geraten waren. Kurz vor vier Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil sich zwischen den beiden deutlich alkoholisierten Männern ein Streit entwickelt hatte, der schnell in Handgreiflichkeiten ausartete.

Im Verlauf des Gerangels stürzte der Jüngere die Notausgangstreppe hinunter und verletzte sich. Beim Eintreffen der Polizei, die mit zwei Streifenwagen anrückte, hatten sich die Streithähne bereits wieder beruhigt. Der leicht verletzte 20-Jährige wurde vor Ort vom Notarzt ambulant behandelt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel