Das Polizeirevier Reutlingen fahndet nach einem unbekannten Pkw-Lenker, der am Dienstagmittag, gegen 13.20 Uhr, mit seinem Wagen einen Krankenfahrstuhl-Fahrer erfasst hat und anschließend von der Unfallstelle geflüchtet ist.

An der Kreuzeiche Mann mit Mobilitätshilfe erfasst

Der Gesuchte, der zunächst auf der Ringelbachstraße stadtauswärts unterwegs war, bog anschließend nach rechts in die Straße An der Kreuzeiche ein, wobei sein Fahrzeug den 68-jährigen Mann in seiner Mobilitätshilfe erfasste. Durch den Zusammenstoß erlitt dieser nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen, die im Anschluss in einer Klinik behandelt werden mussten.

Unfallverursacher geflüchtet - Fahndung blieb erfolglos

Der Unfallverursacher war ohne anzuhalten davongefahren. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagenbesatzungen blieb bislang erfolglos. Bei dem gesuchten braunen Kleinwagen dürfte es sich um einen Seat oder Renault handeln, der im Frontbereich beschädigt sein dürfte. Zeugen, die Hinweise auf den gesuchten Pkw oder den Fahrer bzw. die Fahrerin geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07121/942-3333 zu melden