Nach einem Einbruchsversuch in eine Schule in der Mähderstraße in der Nacht zum Dienstag (21. Juli) konnten zwei Tatverdächtige festgenommen werden.

Gewaltsam Zutritt zu der Schule verschafft

Die Täter im Alter von 19 und 22 Jahren versuchten gegen 1.15 Uhr, sich gewaltsam Zutritt zu der Schule zu verschaffen, als sie hierbei von einer Zeugin bemerkt und angesprochen wurden. Als die jungen Männer flüchteten, verständigte die Frau die Polizei.

Tatverdächtige nach Fahndung festgenommen

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Polizeistreifen konnten die Tatverdächtigen kurze Zeit später festgenommen werden. Die jungen Männer, die teilweise geständig waren, wurden nach der Durchführung der erforderlichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft Tübingen wegen des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls zur Anzeige gebracht und müssen mit entsprechenden strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.