Zu einem Einbruch in ein Schmuckgeschäft ist es in der Nacht auf Silvester in der Pfullinger Klosterstraße gekommen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei Pfullingen warfen gegen 2.15 Uhr zwei bisher unbekannte Täter mit mitgebrachten Ziegelsteinen zwei Schaufensterscheiben an einem Schmuckgeschäft ein.

Aus den Auslagen entwendeten sie anschließend mehrere Schmuckstücke. Das Diebesgut hat einen Wert von mehreren tausend Euro. Dazu kommt noch der an den Schaufenstern verursachte Schaden, der laut Polizei rund 1500 Euro umfasst.

Zwei Männer sollen eingebrochen sein

Bei den Tätern handelt es sich nach Zeugenaussagen um zwei männliche Personen im Alter von jeweils zirka 25 Jahren. Beide waren rund 1,85 Meter groß, trugen dunkle Bekleidung, Jeanshosen und hatten Sportschuhe an, heißt es im Polizeibericht.

Nach der Tatausführung flüchteten die beiden Unbekannten  zu Fuß in Richtung Hallenbad.

Polizei sucht Zeugen

Das Polizeirevier Pfullingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, sich unter Telefon (0 71 21) 9 91 80 zu melden.