Reutlingen Dreister Einbruch in Gasthaus

Reutlingen / POL 05.03.2013
Obwohl sich der Pächter eines Gasthauses mit seiner Familie in der Wohnung über dem Lokal aufhielt, hat sich ein Einbrecher nicht gescheut, am frühen Dienstagmorgen gegen 1.20 Uhr die Hintereingangstür mit einem Werkzeug aufzuhebeln.
Anschließend brach der Täter auch die in den Gastraum führende Tür auf, um letztendlich einen der beiden Spielautomaten gewaltsam zu öffnen und die beiden Geldkassetten samt dem darin liegenden Geld mitzunehmen. Wie viel Bargeld dem Einbrecher in die Hände gefallen ist, muss jedoch erst noch festgestellt werden. Als der Pächter des Gasthauses auf laute Geräusche aufmerksam wurde und nachschaute, sah er gerade noch, wie der Einbrecher aus der Gaststätte flüchtete. Der Täter, der dunkel gekleidet war, soll knapp 1,90 Meter groß und schlank gewesen sein. Obwohl die Polizei sofort nach Bekanntwerden des Einbruchs entsprechende Fahndungsmaßnahmen im Umfeld des Gasthauses in der Reutlinger Innenstadt durchführte, konnte der Einbrecher bisher nicht gefasst werden.
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel