Bei einem Verkehrsunfall in der Straße Am Heilbrunnen sind am Donnerstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, zwei Menschen leicht und eine Frau schwer verletzt worden. Ein 75-jähriger Reutlinger wollte mit seinem Kleintransporter der Marke Peugeot auf der Halskestraße von der B 28 kommend die Kreuzung Halskestraße/Am Heilbrunnen geradeaus überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines in Richtung Grundweg fahrenden Opel Astra, der von einer 67-Jährigen gelenkt wurde. Während die Astra-Fahrerin und der Unfallverursacher bei der anschließenden Kollision leicht verletzt wurden, erlitt die 82-jährige Beifahrerin im Opel schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte alle Verletzten in eine Klinik, wo die 82-Jährige stationär aufgenommen werden musste. Beide Fahrzeuge wurden von Abschleppunternehmen geborgen. Der entstandene Sachschaden wird auf 10000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr war wegen ausgelaufener Betriebsstoffe im Einsatz.