Ein technischer Defekt dürfte den polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für den Brand eines Mercedes am frühen Freitagmorgen in der Straße Rosenau gewesen sein.

Brandgeruch im Wagen bemerkt

Der 56-jährge Fahrer des Taxis hatte gegen 0.45 Uhr einen Fahrgast aussteigen lassen und beim Wegfahren Brandgeruch in seinen Wagen bemerkt. Unmittelbar nach dem Anhalten stieg bereits Rauch aus dem Motorraum auf.

Polizei und Feuerwehr alarmiert

Er alarmierte sofort die Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei und begann mit ersten eigenen Löschversuchen. Die Feuerwehr, die mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort war, konnte die Flammen zwar schnell löschen, aber nicht mehr verhindern, dass der Wagen vollständig ausbrannte. Er wurde anschließend von einem Abschleppdienst geborgen. Der Sachschaden fiel mit etwa 15.000 Euro beträchtlich aus