Reutlingen Brand in Keller

Reutlingen / swp 17.06.2018

Am Freitagnachmittag ist es in einem Einfamilienhaus in der Straße "In der Schweiz" zu einem Brand einer Stromleitung gekommen.

Offensichtlich war ein Kurzschluss in der Zuleitung zum Hauptsicherungskasten vorausgegangen. Die Löscharbeiten im Haushaltsraum erwiesen sich als nicht ungefährlich, da das brandursächliche Kabel zunächst weiterhin Strom führte. Der Raum konnte somit auf Grund der Kombination von Wasser und Strom nicht betreten werden. Erst als mehrere Techniker des Energieversorgungsunternehmens vor Ort waren und das komplette Haus vom Stromnetz nahmen, war es möglich, den Brand zu löschen. Beim Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Schaden am Gebäude wird auf mindestens 30 000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Reutlingen war mit insgesamt 16 Mann im Einsatz. Die Straße "In der Schweiz" musste für die Dauer der Löscharbeiten voll gesperrt werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel