Eine 24-Jährige war kurz vor 17 Uhr mit einem VW Polo von der Straße Steinmauer auf die B 312 nach links in Richtung Ursulabergtunnel eingefahren.
Hierbei übersah sie den von links kommenden 3er BMW eines 19 Jahre alten Mannes. Dessen Fahrzeug wurde durch den Aufprall um 180 Grad gedreht und stieß mit dem Heck voran gegen den Kleinbus eines 20-Jährigen, der von Reutlingen her auf der Bundesstraße unterwegs war. Die Unfallverursacherin zog sich leichte Verletzungen zu, benötigte jedoch keinen Rettungsdienst. Ihr Fahrzeug und der BMW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Vollsperrung bis kurz nach 18 Uhr

Der Gesamtschaden wird auf 80.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme mussten die B 312 sowie der Ursulabergtunnel bis kurz nach 18 Uhr voll gesperrt werden.