Ein 49-Jähriger war gegen 8.30 Uhr mit seinem Lkw mit Anhänger zunächst auf der linken Spur der Bundesstraße in Richtung Hechingen unterwegs. Auf der Brücke über die B 28 wollte er von der linken auf die rechte Spur in Richtung Reutlingen wechseln. Dabei übersah er eine 37-Jährige, die mit ihrem Ford Fiesta auf der rechten Spur fuhr.

Bundesstraße bis etwa 9.30 Uhr teilweise voll gesperrt

Es kam zur seitlichen Kollision der Fahrzeuge, wobei sich der Fiesta im rechten Fahrzeugheck der Zugmaschine verkeilte. Verletzt wurde zum Glück niemand. Zur Bergung der Fahrzeuge und zur Unfallaufnahme musste die Bundesstraße bis etwa 9.30 Uhr teilweise voll gesperrt werden, was zu einem erheblichen Rückstau auf der B 27 geführt hat. Der Fiesta, an dem wirtschaftlicher Totalschaden entstanden war, musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf insgesamt etwa 7.000 Euro geschätzt.