Der Radler war gegen 17.30 Uhr mit seinem Rennrad auf der Straße Riedgraben unterwegs. An der Kreuzung zur Straße Buchhalde fuhr er ohne die Vorfahrt eines von rechts kommenden Skoda Fabia zu beachten, in den Kreuzungsbereich ein.

Fahrradfahrer nur leicht verletzt

Der 49 Jahre alte Fahrer des Skoda hatte keine Chance mehr, rechtzeitig zu reagieren, sodass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Dabei wurde der Unfallverursacher zum Glück nur leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 800 Euro beziffert.

Autofahrer übersieht Radfahrer

Zum Glück nur leichtverletzt wurde ein 48-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagnachmittag in der Konrad-Adenauer-Straße ereignet hat. Ein 30-Jähriger war gegen 17.35 Uhr mit seinem VW Golf auf der Konrad-Adenauer-Straße in Richtung Innenstadt unterwegs und wollte nach links auf das Gelände einer Tankstelle einbiegen. Dabei übersah er den auf dem Radweg entgegenkommenden Radler, sodass es im Zufahrtsbereich zur Kollision kam.

Schaden von rund 2000 Euro

Der Radfahrer wurde dabei von dem Fahrzeug erfasst und über die Motorhaube hinweg auf die Fahrbahn abgeworfen. Der 48-Jährige konnte nachfolgend selbstständig einen Arzt aufsuchen, sodass ein Rettungswagen nicht erforderlich war. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf knapp über 2.000 Euro geschätzt.