Den ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge waren die Männer gegen 23.45 Uhr mit einem Toyota auf dem Stöfflerplatz in Richtung Torstraße unterwegs und gerieten aus noch unbekannter Ursache mit dem Wagen im Kurvenbereich zu weit nach links. Dort streifte der Pkw an einer Hauswand und einem Verkehrszeichen entlang und fuhr anschließend davon.

Polizisten können Unfallverursacher durch Ölspur finden

Weil der Wagen dabei so stark beschädigt wurde, dass er Flüssigkeit verlor, konnten die zwischenzeitlich alarmierten Beamten der Spur folgen und entdeckten den geparkten Wagen und die zwei augenscheinlich stark alkoholisierten Männer in der Bronnweilerstraße. Da beide bestritten, gefahren zu sein, wurde jeweils eine Blutentnahme angeordnet.

Stark alkoholisiert und nicht kooperativ: Männer in Handschellen gelegt

Gegen den hierzu notwendigen Transport in eine Klinik wehrten sich die Männer, sodass ihnen Handschließen angelegt werden mussten. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Der Toyota, an dem ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro entstanden war, wurde abgeschleppt und sichergestellt. Zeugenhinweise bitte an Telefon 07021/942-3333.