Reutlingen Beim Fahrstreifenwechsel nicht aufgepasst

Reutlingen / swp 15.05.2018

Beim Fahrstreifenwechsel hat am Dienstagmorgen eine 35-jährige Audi-Fahrerin eine Vespa-Fahrerin übersehen und angefahren. Die 35-Jährige war gegen 7.35 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Karlstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Als sie auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte, übersah sie, dass dort bereit eine 20-Jährige mit ihrem Vespa-Roller unterwegs war. Bei der seitlichen Kollision stürzte die Rollerfahrerin und verletzte sich dabei so schwer, dass sie vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der entstandene Sachschaden blieb mit geschätzten 500 Euro überschaubar.