Schwere Verletzungen hat sich am Samstagabend ein 22-Jähriger beim Hantieren mit einem Feuerwerkskörper in der Klopstockstraße zugezogen. Der 22-Jährige war gegen 21.45 Uhr zusammen mit mehreren Freunden unterwegs um Feuerwerkskörper zu zünden. Ersten Ermittlungen nach hatte er eine zum freien Verkauf zugelassene Rakete gezündet, welche jedoch nicht gleich explodierte. Als er diese nochmals in die Hand nahm kam es zur Explosion, wobei sich der 22-Jährige schwere Verletzung zuzog. Er wurde anschließend mit dem Rettungsdienst in eine Klinik verbracht.