Nach Angaben der Polizei kam ein in Richtung Hagnau fahrender 33-Jähriger mit seinem VW Polo gegen 5:30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache zunächst nach links von der Straße ab. Beim Zurücklenken prallte er mit einem entgegenkommenden Jeep Cherokee zusammen.

Der Fahrer des VW Polo sowie die 58-jährige Beifahrerin im Jeep kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, der Fahrer des Jeep wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall stark beschädigt und mussten durch Abschleppdienste geborgen werden.

B31 für drei Stunden gesperrt

Die B31 musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 8:30 Uhr in beide Richtungen gesperrt werden, eine Umleitung wurde eingerichtet. Neben der Polizei waren die Feuerwehr Immenstaad mit neun Einsatzkräften, zwei Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Das könnte dich auch interessieren: