Waiblingen / swp  Uhr
Am Donnerstag haben drei Maskierte ein Klassenzimmer des Salier Gymnasiums in Waiblingen gestürmt. Ihre Waffen waren Wasserpistolen.

Ein ganz schlechter Scherz: Am Donnerstagnachmittag haben drei Maskierte gegen 16 Uhr ein Klassenzimmer des Salier Gymnasiums in Waiblingen gestürmt. Die drei schwarz gekleideten Personen spritzten die Schüler der 10. Klasse und den Lehrer mit ihren Wasserpistolen nass, anschließend rannten sie in Richtung Korber Höhe davon. Verletzt wurde bei der Aktion niemand.

Polizei sucht Zeugen

Nach derzeitigem Kenntnisstand handelte es sich um drei männliche Jugendliche, alle zwischen 170 und 180 cm groß. Zwei der Täter waren hellhäutig, einer dunkelhäutig. Die Polizei Waiblingen bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07151 950422 zu melden.

Das könnte dich auch interessieren:

Drogen am Bertha-von-Suttner-Gymnasium Polizei schnappt Schüler - und 35 Gramm Marihuana

Seit Monaten kursieren Gerüchte über Drogenmissbrauch am Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Pfuhl. Jetzt hat die Polizei Neu-Ulm drei Verdächtige geschnappt.

Jetzt doch: VfB-Stürmer Mario Gomez akzeptiert den Bußgeldbescheid, der ihm wegen einer rasanten Fahrt nahe Reutlingen zuging.