Am Dienstag eskalierte in Augsburg eine Fahrscheinkontrolle. Wie die Polizei mitteilt, kontrollierten gegen 16.20 Uhr drei Fahrscheinprüfer auf Höhe der Volkhartstraße einen 19-Jährigen sowie einen 21-Jährigen in der Straßenbahn. Nachdem der 21-Jährige keinen gültigen Fahrausweis bei sich hatte, versuchte er zu fliehen. Der 19-Jährige half ihm dabei. Die Beiden schubsten die Kontrolleure beiseite, griffen sie an und verletzten sie dabei. Bis zum Eintreffen der Polizei konnten die beiden jungen Männer festgehalten werden.

21- Jähriger per Haftbefehl gesucht

Bei der Personalienfeststellung stellte sich heraus, dass gegen den 21-Jährigen ein Haftbefehl bestand, der im Anschluss vollzogen wurde. Die drei Fahrscheinprüfer mussten sich nach dem Vorfall ambulant behandeln lassen.

Das könnte dich auch interessieren:

Sirenenalarm in Bayern Was im Ernstfall zu tun ist

Neu-Ulm