Es dauerte nur knapp 20 Minuten, da war der Prozess unter großer Anteilnahme der Medien schon wieder unterbrochen. In einer persönlichen Erklärung widersprach der angeklagte Rentner aus Ulm der Anklage, er sei der Briefbomber, der im Februar von Ulm aus drei Briefbomben an Lebensmittelhersteller ...