Ochsenhausen / pol/swp In Ochsenhausen hat ein 74-Jähriger einen keinen Jungen auf seinem Fahrrad angefahren.

Am Mittwochabend um kurz nach 17 Uhr hat ein 74-Jähriger in Ochsenhausen einen kleinen Jungen auf seinem Fahrrad angefahren. Laut Polizei erlitt der 10-Jährige dabei leichte Verletzungen.

Rentner übersieht Jungen beim Abbiegen

Am späten Nachmittag wollte der Autofahrer kurz nach einem Kreisverkehr von der Biberacher Straße nach rechts auf einen Parkplatz einbiegen. Dabei übersah er den kleinen Jungen, der in die entgegengesetzte Richtung auf dem Gehweg auf seinem Fahrrad fuhr. Das Auto und der Radfahrer stießen zusammen.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro Die Verkehrspolizei Laupheim hat die Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte dich auch interessieren:

Am Mittwoch kam es zu einem Unfall auf der B10 zwischen Amstetten und Urspring: Ein Lastwagenfahrer wollte einem weißen Auto ausweichen und kam so von der Fahrbahn ab. Die Polizei Ulm sucht jetzt Zeugen.

Um kurz nach 12 Uhr kollidierten zwei Autos zwischen Ursenwang und Schlat seitlich. Zwei Frauen wurden bei dem Unfall schwer verletzt.