Bei einem Unfall an der Sommerrodelbahn im Sonnenbühler Ortsteil Erpfingen sind am Dienstagnachmittag eine Frau und der Betreiber leicht verletzt worden. Die 37-Jährige fuhr gegen 15.20 Uhr in einem Bob mit dem Lift nach oben. An der Bergstation löste sich aus bislang ungeklärter Ursache nicht wie gewöhnlich der Bügel von dem Gefährt. Der Bob kippte daraufhin in einer Linkskurve um, worauf die Frau herausfiel. Der Bob überrollte anschließend die Frau.

Hubschrauber landete

Der Betreiber bemerkte das Unglück und eilte sofort zu Hilfe. Hierbei zog er sich ebenfalls leichte Verletzungen zu. Die beiden Verletzten wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik zur ambulanten Behandlung gebracht. Ein vorsorglich gelandeter Rettungshubschrauber musste nicht eingesetzt werden.
Der Betrieb der Rodelbahn war während der Versorgung der Verletzten für einige Zeit unterbrochen. Die Spezialisten des Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen haben die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls übernommen, heißt es in einer Mitteilung des Reutlinger Polizeipräsidiums.