Münsingen Zu schnell in die Kurve

Münsingen / swp 22.06.2017

Nicht angepasste Geschwindigkeit dürfte ursächlich für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Mittwochabend in der Seeburger Steige ereignet hat. Ein 22 Jahre alter Kirchheimer war kurz vor 22 Uhr mit seiner Suzuki auf der B 465 von Münsingen aus in Richtung Seeburg unterwegs. Als er in der Steige zu schnell in eine Rechtskurve fuhr, geriet er auf die Gegenfahrbahn. Ein ihm entgegenkommender 34-jähriger Münsinger erkannte den Fahrfehler. Er versuchte noch mit seiner Mercedes A-Klasse nach rechts auszuweichen und kollidierte mit der Leitplanke. Der Motorradfahrer touchierte die linke Fahrzeugseite des Wagens und kam dabei zu Fall. Mit einer Verletzung am Fuß wurde er vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Sie mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden.