Themen in diesem Artikel

VW
Münsingen / swp  Uhr

Ein äußerst riskantes Überholmanöver ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Sonntagmittag auf der K 6769 zwischen der Abfahrt Apfelstetten und Buttenhausen ereignet hat. Ein 26-Jähriger war gegen 14.30 Uhr mit seinem VW Golf auf der Kreisstraße in Richtung Buttenhausen unterwegs. Kurz nach der Abfahrt nach Apfelstetten übersah er in einer leichten Linkskurve vermutlich einen entgegenkommenden VW Bus und setzte trotz des Gegenverkehrs zum Überholen eines vorausfahrenden Pkw an. Nur durch die geistesgegenwärtige und schnelle Reaktion des 20-jährigen VW Bus-Fahrers, der bis in den rechten Straßengraben auswich, konnte die unmittelbar bevorstehende Frontalkollision vermieden werden. Trotz dieses Ausweichmanövers streiften beiden Fahrzeuge seitlich aneinander. Verletzt wurde zum Glück niemand, allerdings war der Golf des Unfallverursachers nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt etwa 7500 Euro geschätzt.