Gegen 13.35 Uhr befuhr ein 41-Jähriger mit seinem Mitsubishi die B465 aus Münsingen kommend in Richtung Ehingen. Auf Höhe Bremelau kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte zunächst, geriet in einen Graben am Fahrbahnrand und überschlug sich anschließend.

Fahrer verletzt - Auto Totalschaden

Auf der Gegenfahrbahn kam der Mitsubishi wieder zum Stehen. Der Fahrer wurde verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der nicht mehr fahrbereite Mitsubishi, an dem wirtschaftlicher Totalschaden von rund 5.000 Euro entstanden war, musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

B465 war voll gesperrt

An einem entgegenkommenden BMW eines 40-Jährigen entstand durch umherfliegende Fahrzeugteile Sachschaden von rund 500 Euro. Zur Reinigung der Fahrbahn aufgrund auslaufender Betriebsstoffe waren die Feuerwehr und Mitarbeiter der Straßenmeisterei vor Ort. Die B465 musste während der Unfallaufnahme bis ca. 15.30 Uhr voll gesperrt werden.