Ein Insektenstich hat am Mittwochmittag auf der Zufahrtsstraße zum Gewerbegebiet Haid zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall geführt, wie das Polizeipräsidium Reutlingen in einer Mitteilung berichtet. Ein 42-Jähriger war gegen zwölf Uhr mit seinem Mercedes-Lastwagen auf der Zufahrtsstraße vom Gewerbepark herkommend in Richtung Bundesstraße unterwegs, als er plötzlich von einer Wespe oder Biene in den Arm gestochen wurde, die ihm zuvor unbemerkt geblieben war.

Kontrolle verloren

Daraufhin verlor der dadurch abgelenkte Fahrer die Kontrolle über sein tonnenschweres Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr mehrere Betonpfosten. Dabei wurde der Unterboden des Lastkraftwagens so schwer beschädigt, dass das Fahrzeug anschließend nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Zur Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe war der Bauhof der Stadt Trochtelfingen im Einsatz. Der entstandene Sachschaden fiel mit geschätzten 31 000 Euro beträchtlich aus.